Herzlich willkommen auf den Webseiten des Arbeitskreises
Wissenschaft-Technologie-Wirtschaft (kurz: WiTechWi)

in der Kulturkreis Schwalbach a.Ts. GmbH.
Der Arbeitskreis WiTechWi wurde im September 2002 gegründet. Jeden zweiten Mittwoch im Monat finden Veranstaltungen zu Themen aus Wissenschaft, Technologie und Wirtschaft statt, zu denen jeder Interessierte herzlich eingeladen ist (siehe auch Selbstverständnis von WiTechWi).

Wegen des Corona-Virus finden unsere Vorträge  im Bürgerhaus statt.

Vortrag: „Vom Russisch im Chemikerberuf zur russischen Lyrik und deren Übertragungen ins Deutsche“.

Am Dienstag, 02. November 2021 findet der nächste Vortrag von unserem Arbeitskreis WiTechWi von 19.30 – 21.00 Uhr in Raum 7/8 im Bürgerhaus Schwalbach statt.

Vor 80 Jahren, im Juni 1941, begann Nazi-Deutschland einen Krieg gegen Russland und die Staaten der damaligen Sowjetunion. Dieser endete 1945 mit vielen Millionen Toten und damit, dass der östliche Teil Deutschlands unter russische Obrigkeit sowie unter das damals in Russland etablierte Gesellschafts- und Wirtschaftssystem kam.
Dazu gehörte auch unser Referent Klaus Beeg, der als Schüler in Zeitz Russischunterricht hatte, in dem er russische Lyrik kennen lernte, und dann nach dem Chemiestudiuman der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg als Chemiker im Chemiewerk Leuna in die Zusammenarbeit mit russischen Chemie-Unternehmen einbezogen war.

Eintritt frei.

Vorherige Anmeldung bis Montag, 01.11.2021 unter kulturkreis@schwalbach.de oder telefonisch unter 06196-81959. Es gilt die 2-G-Regel.

Veranstalter: Kulturkreis und AK WiTechWi