Herzlich willkommen auf den Webseiten des Arbeitskreises
Wissenschaft-Technologie-Wirtschaft (kurz: WiTechWi)

in der Kulturkreis Schwalbach a.Ts. GmbH.
Der Arbeitskreis WiTechWi wurde im September 2002 gegründet. Normalerweise jeden zweiten Mittwoch im Monat finden Veranstaltungen zu Themen aus Wissenschaft, Technologie und Wirtschaft statt, zu denen jeder Interessierte herzlich eingeladen ist (siehe auch Selbstverständnis von WiTechWi).

Wegen des Corona-Virus finden unsere Vorträge zur Zeit nur im Bürgerhaus statt.

Wissenschaft unterhaltsam dargestellt

Arbeitskreis WiTechWi feiert 20-jähriges Bestehen mit großem Jubiläumsprogramm
Make Science Great Again“ lautet das Motto der Bühnenshow mit Vince Ebert und das ist auch das Bestreben des Arbeitskreises Wissenschaft-Technologie-Wirtschaft (AK WiTechWi), der zu seinem 20-jährigen Bestehen ein unterhaltsames und spannendes Programm auf die Beine gestellt hat.

Der Arbeitskreis, der normalerweise einmal im Monat einen Vortrag anbietet, ist stets daran interessiert, wissenschaftliche und wirtschaftliche Themen für den interessierten Laien verständlich zu machen. Das Jubiläumsprogramm setzt da jetzt noch einiges drauf.


(c) Mobiles Planetarium Sessenbach - Klaus Völkel


Für alle, die immer schon mal in ein Planetarium gehen wollten, denen aber der Weg zu weit war, gibt es nun die Möglichkeit eines Planentarium-Besuchs am Samstag, 1. Oktober, ab 10 Uhr in der Turnhalle der TG Schwalbach. Ein mobiles Planetarium bietet einen Tag lang Vorführungen an. In Live-Kommentaren wird über Sternenbilder, Planeten, den Lauf der Sonne, des Mondes und vieles mehr informiert. Anmeldungen sind erforderlich und werden von der Kulturkreis GmbH entgegen genommen.

Der Kabarettist und Moderator Vince Ebert kommt am Samstag, 8. Oktober, um 19.30 Uhr mit seinem Programm „Make Science Great Again“ nach Schwalbach. Er bietet eine witzige und kulturübergreifende Abrechnung mit Irrationalität, Denkfehlern und gegenseitigem Überlegenheitsgefühl. (Eintritt: EUR 16 (Schüler und Studenten EUR 8))

(c) Frank Eidel


Biogene Rest- und Abfallstoffe, wie zum Beispiel Bioabfälle und Klärschwämme werden derzeit unvollständig oder gar nicht stofflich verwertet, bestenfalls kompostiert, auf Agraflächen ausgebracht oder energetisch verwertet. In dem Vortrag „Bio-Ökonomie – Abfall als Rohstoff“ am Mittwoch, 12. Oktober, um 19.30 Uhr stellt Prof. Dr. Thomas Bayer Beispiele vor und erläutert Auswirkungen auf die Nachhaltigkeitsziele.


(c) Matthias Schwaighofer

„Physik in Hollywood“ lautet der Titel der Bühnenshow mit Wissenschaftskommunikator Sascha Vogel am Freitag, 21. Oktober um 19.30 Uhr. In seinem Rundumschlag durch die Filmwelt bleibt mit Sicherheit kein Auge trocken, auch wenn man Physik schon nach der dritten Klasse abgewählt hat. Von Armageddon über Star Wars bis zum Zoolander – nichts ist vor ihm sicher. (Eintritt: EUR 16 (Schüler und Studenten EUR 8))

Tickets für die Veranstaltungen am 8. und 21. Oktober:
Ticketsnapper MTZ, Sulzbach; Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen; www.ticket-regional.de; Geschäftsstelle Kulturkreis GmbH, Abendkasse
Veranstalter: AK WiTechWi, AK Kunstkreis, AK Jazzclub
Ort: Bürgerhaus Schwalbach, Großer Saal